E-Mail Drucken PDF

20140910_074408

Hilferuf aus indischem Überschwemmungsgebiet

Wieder einmal sind Teile Indiens und Pakistans nach lang anhaltenden Regenfällen von schweren Überschwemmungen betroffen. Die Leprahilfe Schiefbahn erhielt nun einen Hilferuf von einem ihrer Projektpartner im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh, Pfarrer Amrutaraj Kocherla. Er berichtet, dass drei zu seiner Gemeinde St. Johannes der Täufer gehörige Dörfer vollkommen überschwemmt sind. 300 Familien haben ihr Zuhause und ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Um das allernotwendigste wie Decken, Kleidung, Nahrungsmittel und Schulutensilien für diese Familien beschaffen zu können, bittet der Pfarrer um finanzielle Unterstützung.

Wer dieses Projekt unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende auf das folgende Konto der Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn bei der Sparkasse Krefeld tun: Konto: 42 110 908, BLZ: 320 500 00, IBAN: DE40 3205 0000 0042 1109 08. Stichwort: Indien.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 25. Februar 2015 )  

Suchen

TERMINE

Keine aktuellen Veranstaltungen.